Skip to end of metadata
Go to start of metadata


Suchen und Finden

Geocaching und Corona

12.02.2021 - Bundesweiter Lockdown bis 07. März 2021

Lockdown bis zum 07. Mätz 2021.

Siehe dazu die → FAQ auf der Seite des Bayrischen Staatsministerium des Innern für Sport und Ernährung.

Pressekonferenz nach der Kabinettssitzung zur Corona-Pandemie (11.02.2021)



Tipp:

Wenn Ihr die Entscheidung der Bayrischen Staatsregierung hinterfragen wollt, habt ihr natürlich auch die Möglichkeit, Euch weiterführende Informationen zum Lockdown per Anfrage über das Kontaktformular oder E-Mail-Kontakt zu stellen.

Wir bitten um Euer Verständnis für diese Maßnahme und hoffen, dass wir bald wieder uneingeschränkt unserem Hobby nachgehen zu können.

Viele Grüße und bleibt gesund!

Eure bayerischen Reviewer


Geocaching und Corona

20.01.2021 - Bundesweiter Lockdown bis 14. Februar 2021

Lockdown bis zum 14. Februar 2021.

Siehe dazu die → FAQ auf der Seite des Bayrischen Staatsministerium des Innern für Sport und Ernährung.

Pressekonferenz zur Corona-Pandemie (20.01.2021)


Bericht aus der Kabinettssitzung vom 20. Januar 2021

Weitere Infos zum Thema:

DIVI-Intensivregister

Wir bitten um Euer Verständnis für diese Maßnahme und hoffen, dass wir bald wieder uneingeschränkt unserem Hobby nachgehen zu können.

Viele Grüße und bleibt gesund!

Eure bayerischen Reviewer


Geocaching und Corona

06.01.2021 - Bundesweiter Lockdown bis 31. Januar 2021

Wie es sich eigentlich schon seit Tagen angekündigt hat, wurden in der heutigen (06.01,2021) Ministerpräsidentenkonferenz deutschlandweit ab dem 11.01.2021 strengere Regeln vereinbart.

Lockdown bis zum 31. Januar 2021.

Siehe dazu die → FAQ auf der Seite des Bayrischen Staatsministerium des Innern für Sport und Ernährung.

Pressekonferenz zur Corona-Pandemie (06.01.2021)


Bericht aus der Kabinettssitzung vom 06. Januar 2021

Weitere Infos zum Thema:

DIVI-Intensivregister

Wir bitten um Euer Verständnis für diese Maßnahme und hoffen, dass wir bald wieder uneingeschränkt unserem Hobby nachgehen zu können.

Viele Grüße und bleibt gesund!

Eure bayerischen Reviewer

Geocaching und Corona

13.12.2020 - Bundesweiter Lockdown bis 10. Januar 2021

Wie es sich eigentlich schon seit Tagen angekündigt hat, wurden in der heutigen (13.12.2020) Ministerpräsidentenkonferenz deutschlandweit ab dem 16.12.2020 strengere Regeln vereinbart.

Lockdown bis zum 10. Januar 2021.

Siehe dazu die → FAQ auf der Seite des Bayrischen Staatsministerium des Innern für Sport und Ernährung.

Pressekonferenz zur Corona-Pandemie (14.12.2020)

Bericht aus der Kabinettssitzung vom 14. Dezember 2020

Weitere Infos zum Thema:

DIVI-Intensivregister

Wir bitten um Euer Verständnis für diese Maßnahme und hoffen, dass wir bald wieder uneingeschränkt unserem Hobby nachgehen zu können.

Viele Grüße und bleibt gesund!

Eure bayerischen Reviewer

Geocaching und Corona

06.12.2020 - Durch Ausruf des Katastrophenfalls keine Veröffentlichung von neuen Geocaches inkl. Events

Lieber Cacheowner,

wie Ihr alle wisst, durchleben wir gerade besondere Zeiten. Diese erfordern u.a. auch besondere Maßnahmen. Im bayerischen Reviewerteam haben wir entschlossen Events bis einschließlich 05.01.2021 abzusagen und diese Listings zu archivieren. Weiterhin folgen wir nun ab dem 09.12.2020 den angekündigten Maßnahmen der Bayerischen Staatsregierung und werden vorerst keine neuen Caches mehr veröffentlichen. Diese Maßnahme gilt analog ebenfalls vorerst bis zum 05.01.2021.

Beschluss Ministerrat

Es wird eine neue 10. BayIfSMV erlassen, die ab dem 9. Dezember 2020 bis zum 5. Januar 2021 gilt.

Bitte reicht in diesem Zeitraum keine neuen Listings ein.

Video zur Regierungserklärung zur Lage der Corona-Pandemie (08. Dezember 2020) in Bayern

Bericht aus der Kabinettssitzung vom 6. Dezember 2020

Bayern.Recht Verkündungsplattform der Staatsministerium für Gesundheit und Pflege

Die von der bayerischen Staatsregierung verabschiedete Allgemeinverfügung vom 27.11.2020 untersagt sämtliche öffentlichen Veranstaltungen und Versammlungen landesweit. Weiterhin ist der Betrieb sämtlicher Einrichtungen, die nicht der notwendigen Verrichtung des täglichen Lebens dienen, untersagt.

Tipp:

Wenn Ihr die Entscheidung der Bayrischen Staatsregierung hinterfragen wollt, habt ihr natürlich auch die Möglichkeit, Euch weiterführende Informationen zum Lockdown per Anfrage über das Kontaktformular oder E-Mail-Kontakt zu stellen.

Ziel dieser ganzen Maßnahmen ist es, die Verbreitung des Corona-Virus zeitlich und räumlich zu verlangsamen, um die Belastung für das Gesundheitswesen zu reduzieren und die medizinische Versorgung sicherzustellen.


Gerade bei neu veröffentlichten Caches ist in der Regel die Anzahl der Cacher, die sich zur Suche aufmachen, größer als bei bestehenden Caches und die Chance, dass sich Personen außerhalb des persönlichen Nahbereiches an einem solchen Ort treffen, ist relativ hoch.

All diese Punkte haben uns im Team zu der Entscheidung bewogen, dass wir vorerst von der Veröffentlichung neuer Caches absehen. Hierbei orientieren wir uns an den Vorgaben der bayerischen Behörden.

Eure eingereichten Listings sind nicht verloren. Zum 20.12.2020 werden wir die Lage neu bewerten. Wenn bis dahin von Seiten der bayerischen Behörden entsprechende Maßnahmen aufgehoben werden, beginnen wir selbstverständlich wieder mit dem Publish von Caches. Andererseits behalten wir uns an Entscheidungen von Behörden gebunden, auch eine Verlängerung dieses Publish-Stopps vor.

Wichtig

Bitte dran denken, dass wir Eure Listings temporär disabled haben und sie somit aus unserer Bearbeitungsliste (Queue) herausgefallen sind. Eure Listings sind für uns nicht mehr sichtbar und können somit auch nicht bearbeitet werden. Das heißt für Euch, sobald die bayerische Staatsregierung die Einschränkungen aufhebt, könnt Ihr die Listings wieder ganz normal mit einem Klick auf "Geocache bearbeiten - Zur Überprüfung einreichen" aktivieren! Bitte vor dem Wiedereinreichen prüfen, ob der Geocache auch noch vor Ort ist. Erst dann beginnt der normale Reviewprozess.

Bis dahin bitten wir Euch um Geduld und von Rückfragen abzusehen.

Wir hoffen auf Euer Verständnis. #flattenthecurve #stayathome

Neueste Entwicklungen könnt Ihr unter folgenden Links abrufen:

Weitere Infos zum Thema:

Wir bitten um Euer Verständnis für diese Maßnahme und hoffen, dass wir bald wieder uneingeschränkt unserem Hobby nachgehen zu können.

Viele Grüße und bleibt gesund

Eure bayerischen Reviewer


Fristverländerung

09.12.2020 - Verlängerungen für verschiedene Geocache-Aktivitäten

Quelle: https://www.geocaching.com/sites/updates/de/

20 Jahre Geocaching-Feier

Neues Datum: 21. August 2021

Aufgrund der bestehenden Unsicherheit hinsichtlich des Coronavirus 2019 (COVID-19) verschiebt das Geocaching-Hauptquartier die 20 Jahre Geocaching-Feier auf das Jahr 2021. Wir freuen uns darauf, Geocacher nächstes Jahr in Seattle zu unserer Feier begrüßen zu dürfen!

Finde Signal the Frog® – Locationless im Jahr 2020

Neue Frist: 31. Dezember 2021

Da viele Mega- und Giga-Events im Jahr 2020 verschoben werden, haben wir die Verfügbarkeit dieses besonderen Caches bis zum 31. Dezember 2021 verlängert. Der Cache wird am 1. Januar 2022 archiviert und gesperrt.

Community Celebration Events

Neue Frist: 31. Dezember 2021

Wir möchten Gastgeber(innen) Flexibilität bei der Planung ihrer Community Celebrations Events bieten, da es sich hierbei um eine einzigartige Art von Veranstaltungen handelt. Wir haben auf den jeweiligen Veranstaltungsseiten Ankündigungen veröffentlicht, die über den Prozess der Umplanung aufklären. Gastgeber(innen) können diese Veranstaltungen bis zum 31. Dezember 2021 ausrichten.

Verstecken und Verwalten von Geocaches

In einigen Regionen können freiwillige Reviewer(innen) aus der Community die Veröffentlichung neuer Geocaches in Übereinstimmung mit den Richtlinien der Gesundheitsbehörden aussetzen. Weitere Informationen findest du im Wiki für regionale Geocaching-Richtlinien.

Darüber hinaus werden die Reviewer(innen) zusätzliche Zeit für die Bearbeitung von Wartungsproblemen bei bestehenden Caches zur Verfügung stellen. Die automatisierten E-Mails an Cache-Besitzer(innen) mit Caches mit niedrigem Gesundheits-Score wurden vom Hauptquartier vorübergehend ausgesetzt.

Blue Switch Day 2020

Neue Daten: 2. Mai – 31. Dezember 2020

Wir wissen natürlich, dass es aufgrund von Auflagen der regionalen Gesundheitsbehörden für viele von uns derzeit nicht möglich ist, rauszugehen um dieses Souvenir zu erhalten. Deswegen haben wir uns entschlossen, dieses Souvenir vom 2. Mai bis zum 31. Dezember 2020 verfügbar zu machen.

Memory Lane

Neue Daten: 1. Juni 2020 bis 3. Januar 2021

Wir haben unsere Memory Lane Souvenir-Challenge verschoben, so dass das Startdatum nun nicht mehr auf Montag, den 6. April, sondern stattdessen auf Montag, den 1. Juni fällt. Wir werden die Leitlinien für COVID-19 sowie das Feedback der Community dazu im Auge behalten, sobald wir uns in Richtung Juni bewegen. Unser Ziel ist eine Aktion, die sowohl Spaß macht als auch sicher ist. Daher werden wir auch weiterhin alle erforderlichen Anpassungen vornehmen, damit die Aktion so integrativ wie möglich wird.

Cache In Trash Out® (CITO) – Saison 1

Neue Daten: 1. März – 31. August 2020

Cache In Trash Out® Auflage 1 wird bis zum 31. August 2020 verlängert, so dass Veranstaltungseigentümer(innen) größere Flexibilität bei der Planung ihrer Veranstaltungen erhalten, und damit die Cacher(innen) sich ihre Saison-1-Souvenirs erarbeiten können. Für die Saison 2 bleibt es beim 1. September – 30. November 2020.

Adventure Lab

Neue Frist: 31. März 2021 15. Dezember 2020 Neue Frist: 31. Oktober 2020

Wir haben die Frist für alle Veröffentlichungen von Adventure Labs bis zum 31. Oktober 2020 verlängert. Das Hauptquartier wird in den nächsten Monaten die Veränderungen überwachen, falls weitere Anpassung notwendig sein sollten. Diejenigen mit Adventure Lab-Credits brauchen uns nicht zu kontaktieren, um eine Verlängerung anzufordern.

Virtuelle Belohnung 2.0

Neue Frist: 04. Juni 2021 31. Dezember 2020

Die Frist für die Einreichung zur Veröffentlichung aller bisher unveröffentlichten Virtuelle Belohnung 2.0-Caches wurde bis zum 04. Juni 2021 31. Dezember 2020 verlängert.


Viele Grüße und bleibt gesund

Eure bayerischen Reviewer

Geocaching und Corona

30.07.2020 - Warum werden zur Zeit keine Events veröffentlicht

Auch wir Bayerischen Reviewer sind aktive Geocacher, und wie auch ein Großteil der Geocaching Community vermissen auch wir den direkten Kontakt und unmittelbaren Austausch mit anderen Geocachern auf Events.

Verständlicherweise landen vermehrt Anfragen bei uns warum wir in Bayern immer noch keine Eventlistings freischalten, vor dem Hintergrund dass z.B. bei kulturellen Veranstaltungen die bisherige Personenbeschränkung seit 15.07.2020 nochmals angehoben wurde -> indoor 100 bis max. 200 Personen (bei zugewiesenen Sitzplätzen), outdoor 200 bis max. 400 Personen (bei zugewiesenen Sitzplätzen).

Unser Anliegen ist es euch die rechtlichen Rahmenbedingungen wie sie sich aktuell in Bayern darstellen, zu erläutern.

Die geocaching.com Guidelines legen fest, dass lokalen Gesetzen zwingend Folge zu leisten ist (“local law applies“).

In der aktuellen Situation trifft dies maßgeblich auch auf die von der Bayerischen Staatsregierung erlassenen Verordnungen zum Infektionsschutzgesetz zu (zuletzt 6. BaylfSMV).

  • 2 BaylfSMV Die Kontaktbeschränkung im öffentlichen Raum gilt weiterhin, wie auch das Verbot von Feiern und Grillen auf öffentlichen Plätzen und Anlagen.


  • 2 Kontaktbeschränkung im öffentlichen Raum

(1) Der gemeinsame Aufenthalt im öffentlichen Raum ist nur gestattet

  1. mit Angehörigen des eigenen Hausstands, Ehegatten, Lebenspartnern, Partnern einer nichtehelichen Lebensgemeinschaft, Verwandten in gerader Linie, Geschwistern sowie Angehörigen eines weiteren Hausstands, oder
  2. in Gruppen von bis zu 10 Personen.

(2) Das Feiern und Grillen auf öffentlichen Plätzen und Anlagen ist unabhängig von den anwesenden Personen untersagt.


  • 5 Abs. 1 Veranstaltungs-, Versammlungs- und Ansammlungsverbot
    Veranstaltungen, Versammlungen, soweit es sich nicht um Versammlungen nach § 7 handelt, Ansammlungen sowie öffentliche Festivitäten sind landesweit untersagt.


  • 5 Abs. 1 Veranstaltungs-, Versammlungs- und Ansammlungsverbot
    Vorbehaltlich speziellerer Regelungen in dieser Verordnung und vorbehaltlich des Abs. 2 sind Veranstaltungen, Versammlungen, soweit es sich nicht um Versammlungen nach § 7 handelt, Ansammlungen sowie öffentliche Festivitäten landesweit untersagt. Ausnahmegenehmigungen können auf Antrag von der zuständigen Kreisverwaltungsbehörde erteilt werden, soweit dies im Einzelfall aus infektionsschutzrechtlicher Sicht vertretbar ist.

Hinweis:

Die im o.g. § 5 Abs. 1 genannte Ausnahme nach § 7 trifft auf Geocaching-Events nicht zu: öffentliche Versammlungen im Sinne des Bayerischen Versammlungsgesetzes sind Demonstrationen und Kundgebungen (siehe auch https://www.gesetze-bayern.de/Content/Document/BayVersG08-2 )

Es gilt also ein grundsätzliches Verbot, die jeweils zuständige Kreisverwaltungsbehörde kann aber Ausnahmegenehmigungen erteilen und zwar auf folgender Basis:

  • 5 Abs. 2

Veranstaltungen, die üblicherweise nicht für ein beliebiges Publikum angeboten oder aufgrund ihres persönlichen Zuschnitts nur von einem absehbaren Teilnehmerkreis besucht werden (insbesondere Hochzeiten, Beerdigungen, Geburtstage, Schulabschlussfeiern und Vereins- und Parteisitzungen) und nicht öffentliche Versammlungen sind mit bis zu 100 Teilnehmern in geschlossenen Räumen oder bis zu 200 Teilnehmern unter freiem Himmel gestattet, wenn der Veranstalter ein Schutz- und Hygienekonzept ausgearbeitet und auf Verlangen der zuständigen Kreisverwaltungsbehörde vorlegen kann. Speziellere Regelungen nach dieser Verordnung bleiben unberührt. Abweichend von Satz 1 gilt § 13, wenn die Veranstaltung in einem gastronomischen Betrieb stattfindet; die Teilnehmergrenzen nach Satz 1 gelten auch insoweit.


Wie sind Geocaching-Events einzuordnen?

  • Grundsätzlich: geocaching.com ist eine Internetplattform und kein Verein

Im Fall einer Premium-Mitgliedschaft bezahlt ihr die Nutzung dedizierter Funktionalitäten des geocaching.com Internetportals. Dies ist mit keinem Vereinsbeitrag gleichzusetzen.

  • Öffentlich verfügbare Veranstaltungsinformationen

Mit der Publizierung des Eventlistings auf einer öffentlich zugänglichen Webseite erhält jeder, der das entsprechende Event-Listing aufruft, alle Informationen um auch spontan bei einer Veranstaltung zu erscheinen. Eventteilnehmer beschränken sich nicht zwingend nur auf den angemeldeten Account, nicht selten werden weitere Begleitpersonen zum Event mitgebracht. Ein Geocaching-Event ist grundsätzlich eine Veranstaltung für ein beliebiges Publikum und nicht für einen absehbaren Teilnehmerkreis (wie in BaylfSMV  § 5 Abs. 2 definiert)

  • Reger und aktiver Austausch charakteristisch

Geocaching-Events haben in der Regel keine fest zugewiesenen Platzvergaben. Im Gegenteil, charakteristisch ist hier der rege und aktive Austausch mit zahlreichen Eventteilnehmern.

Zusammenfassend

Mit den beschriebenen Rahmenbedingungen ist eine rechtliche Grundlage für uneingeschränkte Veröffentlichungen von Geocaching Events in Bayern zum aktuellen Zeitpunkt leider derzeit nicht gegeben.

Option:

Genehmigung von Veranstaltungen durch die zuständige Kreisverwaltungsbehörde (KVB)

Wie bereits beschrieben haben die Kreisverwaltungsbehörden die Möglichkeit Ausnahmegenehmigungen zu erteilen. Ihr habt also grundsätzlich die Möglichkeit bei der zuständigen KVB einen entsprechenden Antrag zu stellen.

Bitte beachtet folgende Punkte in diesem Zusammenhang:

  • Der Eventowner ist Veranstalter und somit vollumfänglich und alleinig für die Sicherstellung der behördlich auferlegten Auflagen verantwortlich. Beispiel: der Eventowner hat mit dem lokalen Veranstalter ein Schutz- und Hygienekonzept auszuarbeiten, das auf Verlangen der zuständigen Kreisverwaltungsbehörde vorzulegen ist. Weitere ausführliche Informationen zu diesem Thema erhaltet ihr u.a. auch in den Veröffentlichungen des Bayerischen Staatsministeriums des Innern, für Sport und Integration.
  • Beachtet bitte, dass bei Verstößen gegen KVB Auflagen insbesondere für den Veranstalter, sehr hohe Geldstrafen vorgesehen sind.
  • Der Eventowner steht den Behörden im Fall einer identifizierten Infektionskette als Ansprechpartner zur Verfügung.
  • Groundspeak oder auch die ehrenamtlich tätigen Reviewer stellen in diesem Fall keine rechtlich relevanten Organe
  • Grundsätzliche Event-Vorgaben der geocaching.com Plattform bleiben in jedem Fall bestehen.
  • Wir möchten darauf hinweisen: der aktuell massiv erhöhte organisatorische Aufwand für den Eventowner bedingt auch einen deutlich früheren Start der Eventvorbereitungen, da der Eventowner im Vorfeld die Behörden einbinden muss.  

Einreichen eines Eventlistings nur nach vorliegender behördlicher Genehmigung

Zum aktuellen Zeitpunkt bitte erst dann Eventlistings zum Review einreichen sobald die behördliche Genehmigung für die Veranstaltung erteilt wurde.

Eventlistings ohne vorliegende behördliche Genehmigung können aktuell nicht bearbeitet werden.

Die weitere Handhabung für die Bayerischen Eventlistings auf geocaching.com wird selbstverständlich den Entwicklungen der Bayerischen Staatsregierung folgen und wenn möglich entsprechend auch angepasst werden.

Das Bayerische Reviewer Team steht in Sachen Bewertung der Rahmenbedingungen mit den Behörden im Austausch.

Wir bitten um Euer Verständnis für diese Maßnahme und hoffen, dass wir bald wieder uneingeschränkt unserem Hobby nachgehen zu können.

Viele Grüße und bleibt gesund

Eure bayerischen Reviewer


  • No labels